Für ein optimales Fahr- und Schalt­verhalten sollten die bei  Audi, VW, Seat und Skoda ver­bauten DSG-Getriebe auf die modi­fizierte Leis­tung des Motors an­gepasst werden, da diese i. d. R. über eine Dreh­moment­be­gren­zung ver­fügen. Sollte das motor­seitig mög­liche Dreh­moment größer als das vom Getriebe­steuer­gerät zu­ge­lassene Dreh­moment sein, würde eine Begren­zung erfolgen und der Motor könnte sein volles Poten­tial nicht aus­schöp­fen und auch nicht die mög­liche Spitzen­leistung er­reichen. Neben Dreh­moment­begren­zungen lassen sich aber auch weitere Pro­gram­mierungen ändern um bspw. das Schalt­ver­halten, Schalt­zeiten etc. zu opti­mieren. Je nach ver­bautem DSG-Getriebe muss daher spätestens ab unserer Leistungs­stufe 2 (speziell bei Diesel­fahr­zeugen) eine An­passung der DSG-Ab­stimmung er­folgen.

Getriebe
Getriebeart Verbaut bei Anpassung notwendig ab Max. mechanisch Drehmoment (Kupplung)
DQ200
(quer)
Bspw.
1.4TSI, 1.8TSI
250NM 380NM
DQ250
(quer)
Bspw.
Golf 5 2.0 TFSI, 2.0TDI
400NM 480NM
700NM (geänderte Kupplung)
DL251
(längs)
Bspw.
Audi A4 2.0 TFSI
400NM 480NM
DQ500
(quer)
Bspw.
2.5 TFSI
550NM 750NM
DL501
(längs)
Bspw.
Audi A6 3.0TDI
550NM 750NM

DSG-Abstimmungsangebote

Im Folgenden finden Sie unsere DSG Abstimmungsangebote für die jeweiligen Getriebetypen. Beachten Sie hierbei bitte, dass die Stufe 3 nicht vollständig für DQ200 Getriebe verfügbar ist.

Bitte beachten Sie, dass eine Optimierung des DSG nur dann möglich ist, wenn die Motorsoftware entweder original ist, oder das Motorsteuergerät ein Tuning von uns beinhaltet.

Jetzt anfragen